Die Genetik ist ein wichtiger Bereich der Reproduktionsmedizin. Die medizinische Genetik befasst sich im Allgemeinen mit dem Erkennen (Diagnose) und Vorbeugung (Prävention) von Erkrankungen im Zusammenhang mit dem Erbgut stehen sowie mit Erkrankungen und Defekten die Fertilität beeinträchtigen können bzw. zu angeboren Defekten führen könnten.

Bei der Genetik ist grundsätzliche zwischen der genetischen Untersuchungen der Patienten, genetischer Untersuchungen des Embryos vor dem Transfer in den Uterus (PGD z.b mittels der NGS Methode) und schließlich die genetische Untersuchung des Embryos während der Schwangerschaft.

Hier ein Überblick über der Leistungen im Bereich der Genetik

PGD (Präimplantationsdiagnostik) / PGS Methoden

Pränatal Diagnostik

  • Komplette genetische Beratung/Untersuchunung
  • Nicht-invasiv – I., II. und III. Trimester Screening
  • Embryo-Ultraschall Untersuchung
  • 3D/4D Ultraschall inklusive DVD Aufnahme
  • Prenascan
  • Invasiv Amniozentese/Chorionzottenbiopsie

Prekonzeptionsuntersuchung

Prekonzeptionsuntersuchung bei Paaren mit Kinderwunsch (Molekulargenetische Untersuchung des CFTR Gens, Molekulargenetische Untersuchung der Y, Chromosom Mikrodeletionen (AZF Faktor), Zytogenetische Karyotyp Untersuchung, Untersuchung des Fragilen X-Syndrom), Onkogenetische Analyse, Untersuchungen genetischer Dispositionen zu Tumorkrankheiten (BRCA).

Schwangerschaftsrate bei ED
Über 1000 Spender zu Auswahl
Erstes IVF Baby in Osteuropa im Team Prof. Pilka
0
Wartezeit
Individuelle und Komplementäre Behandlung
Eizellspende
© 2014 - 2017 Institut reprodukční medicíny a genetiky