Das Institut für Reproduktionsmedizin und Genetik in Karlsbad wurde im Jahr 2007 von Dr. med. Petr Uher, PhD, österreichischer Arzt mit langjähriger Erfahrung in der Reproduktionsmedizin, gegründet.

Unser Institut gehört auf dem Gebiet der Behandlung von Fruchtbarkeitsstörungen, sei es durch In-Vitro Fertilisation (IVF), durch Intrazytoplasmische Spermieninjektion in die Eizelle (ICSI, IMS, PICSI) oder durch Einpflanzung von Embryonen nach genetischer Untersuchung (PID, PGS, PGD), sowie in der Humangenetik zu den führenden Kliniken in Europa.

Unser gesamtes Team arbeitet auf höchstem fachlichem Niveau. Wir sind Spezialisten auf dem Gebiet der Eizellspende, der Embryonenspende und der Genetik. In unserem Institut bieten wir die Eizellspende in einem Zyklus mit frischen Embryonen oder auch in einem Tiefgefrier- Zyklus an. In unserem Institut erfolgt kein "egg- sharing". Alle von der Spenderin zur Verfügung gestellten Eizellen bekommt nur eine Empfängerin.

Vorzeitiges Einsetzen der Wechseljahre bei der Frau, Endometriose, PCO-Syndrom oder stark eingeschränkter Spermienqualität beim Mann sind nur einige Beispiele für Diagnosen, für die wir das gesamte Spektrum moderner Reproduktionsmedizin einsetzen können.

Die gesetzlichen Anforderungen an die Durchführung von medizinischen Eingriffen und die Führung einer Klinik der Reproduktionsmedizin sind verhältnismäßig sehr hoch und sehr strikt. Allerdings ist die gesetzliche Regelung hinsichtlich der medizinisch möglichen Behandlungen eher liberal ausgestaltet. Es ist uns daher möglich in jenen Fällen zu helfen in welchen in anderen Ländern keine Behandlungsmöglichkeit besteht, wie beispielsweise die Eizellenspende.

In unserem Zentrum werden daher regelmäßig solche Patienten/innen behandelt, welchen in Ihren Herkunftsländern sei es durch eine gesetzliche Regelung oder medizinischen Schwierigkeiten der Weg zu einem eigenen Kind versperrt blieb.

Die Erfolgsrate unserer Behandlungen, in Fällen in welchen an anderer Stellen die Behandlung erfolglos abgebrochen wurde, führt daher immer mehr Patientinnen aus Tschechien sowie aus anderen Ländern der Welt zu uns.

Wir legen besonderen Wert auf einen persönlichen Zugang zu unseren Patienten. Deshalb betreut unser Arzt die Patienten während des gesamten Behandlungszykluses. Dadurch wünschen wir uns dass ein Klima des gegenseitigen Vertrauens entsteht, von welchem wir denken, dass er den Behandlungserfolg unterstützt.

Werden auch Sie ein weiteres Paar, dem wir helfen und ...Die Tür der Hoffnung öffnen...

Video Tour

Weitere informationen

Schwangerschaftsrate bei ED
Über 1000 Spender zu Auswahl
Erstes IVF Baby in Osteuropa im Team Prof. Pilka
0
Wartezeit
Individuelle und Komplementäre Behandlung
Eizellspende
© 2014 - 2017 Institut reprodukční medicíny a genetiky