Die international Erfahrene Leitering des genetischen Labors, mit einem Diplom in Naturwissenschaften an der Fakultät UK und langjähriger Erfahrung in der Reproduktionsmedizin.

“Ein Labor muss wie eine Schweizer Uhr arbeiten, extrem genau ohne das geringsten Fehlerpotential. Ein Institut muss auf die Spitzenfunktion eines Labors vertrauen dürfen und ich achte als Leiterin haargenau auf einen strikten, disziplinierten Ablauf unserer Tätigkeit. Ein Fehler ist mit meinem Labor schlichtweg nicht zu vereinbaren.”

Schwangerschaftsrate bei ED
Über 1000 Spender zu Auswahl
Erstes IVF Baby in Osteuropa im Team Prof. Pilka
0
Wartezeit
Individuelle und Komplementäre Behandlung
Eizellspende
© 2014 - 2017 Institut reprodukční medicíny a genetiky